Pro Büvetta Tarasp
Vision «Weltwasserzentrum»
Wasserthemen
Im Unterengadin ist ein Projekt am Aufbau, das ausgezeichnet in unsere Überlegungen passt. Das Konzept des Vereins «Pro Buvetta» baut auf Bestehendem auf und blickt innovativ in die Zukunft:

Es bewahrt die historische Trinkhalle des ehemaligen Kurhaus Tarasp als wichtige Zeugin der Unterengadiner Kurgeschichte und führt sie einer sinnvollen Nutzung zu. Das Wasserschloss Schweiz findet in der Büvetta mit ihrer weltläufig repräsentativen Architektur des späten 19. Jahrhunderts einen idealen Ort der Inszenierung. Ein geplantes Weltwasserzentrum setzt auf Geschichte und Identität – ein wichtiges Potential für die Zukunft. Aus diesen Überlegungen entstand die «Vision Weltwasserzentrum»:

Die Wandelhalle der Büvetta mit ihren ehemaligen «Verkaufsbuden» wird durch eine Ausstellung bespielt, welche die grossen Wasserkreise erfahrbar macht. Die Vernetzung mit aktuellem Wissen wird gross geschrieben. Der Einsatz neuer Medien ermöglicht einen globalen Dialog und somit den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Besucherinnen und Besuchern der Büvetta und den weltweit betroffenen und tätigen Playern. Als mögliche Dialogpartner gelten: Umweltorganisationen, Forschungsstationen, Universitäten, die Wasser-Privatwirtschaft, Schulen und Museen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Wissens-vermittlung für Kinder.

Die von der Kurtradition des 19. Jahrhunderts geprägte Architektur, die Inszenierung der drei Heilquellen Bonifazius, Emerita und Luzius sowie die unverwechselbare Lage zwischen Berg und Fluss machen die Büvetta zu einem dichten Ort und damit zu einer idealen Plattform für verschiedenste Veranstaltungen.

Das Projekt Büvetta eignet sich hervorragend für die Umsetzung der Visionen «Grundausbildung Wasser von ca. 3 Tagen für:

Ausbilder in den Branchen Sanitär, Hotel-Tourismus, Gesundheitsberufe

Lernende in diesen Branchenbereichen

Volksschüler

Verein Pro Büvetta Tarasp

Chasa Carola, Nairs
CH-7553 Tarasp
www.pro-büvetta-tarasp.ch

Weitere Themen